Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen), Zur Suche, Zur Sprachauswahl, Zu wichtigen Links, Zu zusätzlicher Information (Inhalt überspringen) Zur Hauptnavigation,

A A A


Langeweile

Langeweile „Idle mind is the devils workshop.“ etwa „Ein Geist, der nicht beschäftigt ist, ist eine Werkstatt für den Teufel.“


Wieder so ein Abend der kein Ende nehmen will. Hm, was könnte ich denn noch machen? Ach, da gibt es doch so eine Mitmachspielshow.
Ist zwar eigentlich doof, aber da kann man richtig viel Geld gewinnen. Also mal hingezappt und angerufen und noch mal angerufen und schwupps sind 30 Franken weg. Wie sagt der Volksmund: „Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis.“ So kann es auch schnell mit einem Flirtchat per SMS ein teurer Abend werden. Klar, ein Anruf oder SMS kostet nicht soviel. Allein im Verlauf eines Abends können mit so einem Flirtchat auch schnell 100 Franken anfallen. Und das oft ohne auch nur den Hauch einer Chance bei diesen Aktivitäten zu haben.

Wer Langeweile hat ist besonders anfällig für die folgenden Betrugsarten: TV Spiele, SMS Abos, Seniorenfahrten, Geschenkkreise, Hoaxes, Einkäufe.


Die Eule rät

Erstellt am: 07.09.2010 | Geändert am: 23.02.2011
  • Langeweile ist ein schlechter Berater für Entscheidungen, die mit Geldausgaben verbunden sind!

Schwerpunktthema
Januar 2012

«Themen der Schweizerische Kriminalprävention» mit Factsheet und weiteren Downloads.

Neuigkeiten

«Polizeilicher Sicherheitsratgeber» Informationen und Tipps zur Kriminalitätsprävention. Die überarbeitete Broschüre gratis herunterladen.

Zusatzinformationen «Betrug»

Downloads     |     Links     |     FAQ


Abonnieren

Twitter

Facebook

Top Adressen

Top 10 häufig gestellte Fragen

Top 10 Downloads